Eva Maria Thiébaud
Eva Maria Thiébaud spielt seit 2013 im Beethoven Orchester Bonn als stellvertretende Solo-Flötistin. Zuvor hatte sie Zeitverträge in derselben Position bei den Symphonikern Hamburg und der Staatskapelle Weimar. Eva Maria ist regelmäßig zu Gast u.a. beim Gürzenich Orchester Köln, WDR Rundfunkorchester und Staatsphilharmonie RLP Ludwigshafen. Bei Wettbewerben erhielt die Flötistin mehrfach Auszeichnungen, unter anderem den 2. Preis beim Wettbewerb für Holzbläser der Musikhochschule Köln und den Lions Musikpreis. Eva Maria ist Mitglied in dem renommierten Bläserensemble Ensemble Arabesques, mit denen sie in Deutschland und Frankreich konzertiert. 2019 erschien ihr zweites Album u.a. mit der Sonate von Francis Poulenc mit dem Pianisten Paul Rivinius bei faraoclassics. Eva Maria Thiébaud studierte bei Prof. Robert Winn und Thaddeus Watson an der HfM Köln. Nach ihrem Diplom wechselte sie an die HfMT Hamburg und studierte im Masterstudiengang bei Prof. Udo Heinzmann und Jürgen Franz. In dieser Zeit war sie Akademistin beim Philharmonischen Staatsorchester Hamburg
Beethoven Orchester Bonn, Staatskapelle Weimar, Gürzenich Orchester Köln, WDR Rundfunkorchester, Staatsphilharmonie RLP Ludwigshafen, Bläserensemble Ensemble Arabesques, Philharmonischen Staatsorchester Hamburg
1842
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1842,wp-custom-logo,bridge-core-3.0.2,qode-music-2.1.1,qode-news-3.0.2,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.4,,qode_grid_1200,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,elementor-default,elementor-kit-8

Eva Maria Thiébaud

Category
Eva Maria Thiébaud
Tags
Bassflöte, Flöte

spielt seit 2013 im Beethoven Orchester Bonn als stellvertretende SoloFlötistin. Zuvor hatte sie Zeitverträge in derselben Position bei den Symphonikern Hamburg und der Staatskapelle Weimar. Während ihres Studium war sie Akademistin beim Philharmonischen Staatsorchester Hamburg.
Eva Maria ist regelmäßig zu Gast u.a. beim Gürzenich Orchester Köln, WDR Rundfunkorchester und der Staatsphilharmonie RLP Ludwigshafen.

 

Bei Wettbewerben erhielt die Flötistin mehrfach Auszeichnungen, unter anderem den 2. Preis beim Wettbewerb für Holzbläser der Musikhochschule Köln und den Lions Musikpreis.

 

Eva Maria ist Mitglied in dem renommierten Bläserensemble Ensemble Arabesques, mit denen sie in Deutschland und Frankreich konzertiert. 2019 erschien ihr zweites Album u.a. mit der Sonate von Francis Poulenc mit dem Pianisten Paul Rivinius bei faraoclassics.

 

Eva Maria Thiébaud stammt aus Hamm und studierte in Köln und Hamburg. Heute lebt sie in der nähe von Bonn und neben ihrer Leidenschaft für den Garten, wandert sie und ist gerne in der Natur.