Ekaterina Ryzhova / Flöte und Piccoloflöte

Ekaterina Ryzhova

wurde im russischen Togliatti geboren. Nach dem Studium am musikalischen College in Nizhnij Nowgorod absolvierte sie ein Musikstudium an der Kölner Musikhochschule, wo sie bei Prof. Robert Winn, Thaddeus Watson, Ulrike Siebler und Prof. Dirk Peppel studierte.

Die Künstlerin besuchte viele Meisterkurse bei renommierten Flötisten und Kammermusikern, wie zum Beispiel Prof. Renate Greiss-Armin, Robert Dick und Prof. Anthony Spiri.

Ekaterina Ryzhova ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, unter anderem beim Internationalen Wettbewerb in Finnland, beim Wettbewerb für Holzbläser der Musikhochschule Köln, beim Marsyas Flötenwettbewerb in der Türkei, beim Kuhlau Wettbewerb und bei mehreren gesamtrussischen Wettbewerben. Im Jahr 2014 erhielt sie das Stipendium des Richard Wagner Verbands Solingen.

Sie spielte zudem in unterschiedlichen kammermusikalischen Formationen, u.a. mit Cello und Klavier. In dieser Besetzung nahm sie 2011 an dem Austauschprogramm mit der Juilliard School von New York teil. 2013 spielte sie in der Mecklenburgischen Bläserakademie, einem Projekt der Musikhochschule Rostock und der Staatsoper Berlin mit Konzertreisen in Deutschland, Schweden und Norwegen.

Des Weiteren spielt die Flötistin als Gast in verschiedenen Orchestern, wie den Bochumer Symphonikern, dem Folkwang Kammerorchester Essen, der Neuen Philharmonie Westfalen, Philharmonischen Orchester Hagen, der Rheinischen Philharmonie Koblenz und der Staatskapelle Karlsruhe.